Dresdner Nachtlauf

Auf dieser Seite schreibe ich über den Dresdner Nachtlauf, der erstmalig im Jahre 2010 stattfand. Seit dem habe ich in jedem Jahr an diesem Wettbewerb teilgenommen.

Der Ausgangspunkt des Laufes, welcher immer an einem Freitagabend im August im Rahmen des Dresdner Stadtfestes stattfindet, ist die Wilsdruffer Straße vor dem Altmarkt in Dresden. Dann führt die insgesamt 13,6 km lange Strecke auf dem Elberadweg entlang in Richtung Blasewitz bis zum „Blauen Wunder“ und nach der Elbüberquerung zurück in Richtung Dresdner Innenstadt. Im Jahr 2013 wurde die Startzeit erstmals auf 20:00 Uhr verlegt, so dass das Rennen bereits ungefähr eine halbe Stunde früher als in den Jahren zuvor startete. Mit fast 3.000 Teilnehmern feierte der 4. Centrum Galerie Dresdner Nachtlauf in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord. Für jeden Teilnehmer spendete „Laufszene Sachsen“ einen Euro. So kam eine Summe von 2.934 Euro zusammen.

Dresdner Nachtlauf

Meine Wettkampfergebnisse

2010: 1:11:20 Std. (brutto)
2011: 1:05:51 Std.
2012: 1:09:21 Std. (Stau auf der Treppe am Blauen Wunder)
2013: 1:03:20 Std. > zum Wettkampfbericht
2014: 1:12:01 Std.
2015: 1:15:14 Std.
2016: 1:08:12 Std. > zum Wettkampfbericht

Über den Dresdner Nachtlauf

Der Dresdner Nachtlauf findet seit 2010 jährlich an einem Freitagabend im August in Dresden statt. Die Teilnehmerzahlen wachsen von Jahr zu Jahr weiter an. Je nach dem wieviele Startplätze schon verkauft werden kostet die Teilnahme zwischen 15 und 22,00 Euro für die 13,8 km Distanz. Inzwischen hat sich der Veranstalter dazu entschieden auch einen kürzeren 5-Kilometer-Lauf anzubieten, der um 22:00 Uhr startet.

Internet: http://dresdner-nachtlauf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.