Archiv für den Monat: Juni 2010

Miami Nice Triathlon 2010

Miami Nice Triathlon

Miami Nice Triathlon

Welcome to Miami: Am Sonntag (6. Juni 2010) war es endlich soweit. Ich konnte an meinem ersten Triathlon in den USA teilnehmen. Das Rennen startete bereits wegen den sehr hohen Temperaturen am frühen morgen um 7:00 Uhr. Insgesamt waren über 250 Teilnehmer zur Sprintdistanz (0,75/20/5) angemeldet. Am Vortag hatte ich meine Startnummer #466 abgeholt und das zuvor gemietete Rennrad in die Wechselzone am „City of Miami’s Marine Stadium“ gebracht.
Der Start verlief in mehreren Wellen, so dass die Athleten geordnet ins Rennen geschickt worden sind. Meine Welle startete pünktlich um 7:33am vom Land aus, d. h. man konnte mit etwas Anlauf starten. Es mussten zwei Bojen in einer Bucht im Virginia Key Park umschwommen werden. Bereits nach 14:40 Minuten war ich wieder am Land und lief in die Wechselzone, um das Rennen auf dem Bike fortzusetzen. Die Strecke führte zunächst stadteinwärts auf dem Rickenbacker Causeway über eine lange Brücke mit einem atemberaubenden Blick auf die Skyline von Downtown Miami. Dann kam ein U-Turn und es ging weiter in Richtung Crandon Park und von dort aus wieder zurück in die Wechselzone am Start. Für die Radstrecke brauchte ich 38:17 min. Bis hier her fühlte ich mich noch sehr fit, denn die Radfahrt war sehr erfrischend. Der Übergang zum Lauf klappte auch ohne Schwierigkeiten und zum Glück führte die Laufstrecke durch einen Waldweg mit etwas Schatten. Auf der Strecke gab es mehrere Verpflegungsstationen mit reichlich Wasser, Tee und Mineraldrinks – so wie man es von den meisten Wettkämpfen gewohnt ist. Laufen ist grundsätzlich von allen Teildisziplinen die mit der höchtsten Konditionsbeanspuchung. Dies wird besonders bei hohen Temperaturen deutlich. Nach 1:26:01 Std erreichte ich endlich als Finisher das Ziel und erreichte damit insgesamt Platz 66 von 246 Finishern. In meiner Altersklasse sogar den sechsten Platz. Mit so einem Ergebnis hatte ich nicht gerechnet. Für alle Finisher gab es eine Medaille und viel Obst und Wasser im Zielbereich. Bild …